Int. Safety GmbH

Übungsaufgaben zum mündlichen Prüfungsteil

1. Zur Sachkundeprüfung ist die folgende Etikette empfohlen! 🎓

1 SKP Erscheinungsbild

Das Tragen eines Anzugs zzgl. geputzten Schuhwerks. Das Abkleben von Piercings sowie das Bedecken von Tattoos ist im Bewachungsgewerbe nicht nur zur Prüfung gefordert. Insbesondere, wenn Tattoos religiöse oder politische Interessenskonflikte hervorrufen. Es ist nicht nur der Erste Eindruck, der aus dem gepflegten Erscheinungsbild hervorgeht. Denn damit einhergehend ist auch die Reputation des Auftraggebers sowie seines gesamten Unternehmens. Auch höflich freundliches und wohlwollendes Auftreten sind in so gut, wie jeder Stellenausschreibungen im Bewachungsgewerbe gefordert.

🔍 Der Prüfer kann bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Sie bereiten sich auf den Dienstantritt vor. Beschreiben Sie bitte, worauf dabei in der Regel zu achten ist!

2. Pünktlichkeit ist von enormer Wichtigkeit im Bewachungsgewerbe! 🕘

2 SKP Dienstuebergabe Puenktlichkeit

Türen müssen rechtzeitig aufgeschlossen werden, Lichter angeschaltet und die Positionen einer Veranstaltungen besetzt sein, damit oftmals für viele Hunderte das Tagesgeschäft oder die Show losgehen kann. Dabei muss die Persönliche Schutzausrüstung ordnungsgemäß übergeben und wichtige Informationen an die Diensthabenden weitergetragen werden – dies gehört dokumentiert. In der mündlichen Prüfung kann thematisiert werden welche Aspekte bei einer Dienstübergabe zu beachten sind.

🔍 Der Prüfer kann bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Sie bereiten sich drauf vor den Dienst Ihres Arbeitskollegen zu übernehmen. Beschreiben Sie bitte, wie eine Dienstübergabe ablaufen sollte!

3. Damit im Notfall nachgewiesen werden kann, dass ordnungsgemäß gehandelt wurde, muss das Wachbuch (auch Dienstbuch genannt) ordnungsgemäß geführt werden. 🚨

3 SKP Wachbuch

Dazu gehört zunächst zu Beginn des Dienstes die Dokumentation über eine ordnungsgemäße Dienstübergabe. Dafür wird die Postenbelegung herbeigeführt. Damit einhergehend ist der Aus- und Eintrag der jeweiligen im Einsatz befindlichen Sicherheitsmitarbeiter (Vorschicht& neue Schicht). Das Protokollieren über Aushändigung und Übernahme von Ausrüstungsgegenständen. Zum Beispiel die Anzahl und Art der Schlüssel, Funkgeräte oder Taschenlampen. Diese sind dabei auf Funktionstüchtigkeit zu überprüfen und mit der eignen Unterschrift zu bestätigen.
Fortlaufend werden die folgenden Einträge von einem Sicherheitsmitarbeiter getätigt. Nicht nur der Beginn und die Beendigung des Dienstes sowie Unterbrechungen werden datiert, sondern auch Zeitangaben in Bezug auf Kontrollgänge, Verschlusskontrollen und dazu besonders bei besonderen Vorkommnissen. Letzteres unterliegt oft einem Notfall und ist mit einer wahrheitsgemäß Beschreibung der einzelnen Handlungsweisen verbunden.

⚠️ Achtung dies ist ein geeignetes Beweismittel! Das Wachbuch ist ein Dokument & Urkunde! Demnach dürfen keine Seiten entfernt oder Radierungen vorgenommen werden. Hingegen müssen Streichungen lesbar bleiben und gegengezeichnet werden.
Eine Missachtung oder ein Verstoß könnte als Urkundenfälschung laut § 267 StGB geltend gemacht werden!

🔍 Der Prüfer kann in der mündlichen Prüfung bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Sie befinden sich auf ihrem Dienstposten und sollen das Wachbuch führen. Bitte erklären Sie, worauf dabei zu achten ist!

4. Als Wachperson verfügt man über eine allgemeine und objektbezogene Dienstanweisung!

4 SKP Dienstanweisung

Der Aufbau der Dienstanweisungen wird zunächst im § 17 der BewachV geregelt. Die Dienstanweisung muss der Wachperson noch vor der ersten Bewachungstätigkeit gegen Empfangsbestätigung ausgehändigt werden.

🔍 Der Prüfer kann in der mündlichen Prüfung bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Sie befinden sich auf ihrem Dienstposten, als Sie bemerkt haben, dass der Computer hängt und die Telefonanlage nicht mehr funktioniert. Wie gehen Sie nun bei der Suche nach der Erreichbarkeit von der verantwortlichen Person zur Instandsetzung vor?

5. Barrierefreie Flucht-, Rettungswege und Notausgänge

5 1

Flucht-und Rettungswege sowie Notausgänge gehören freigehalten und die Begehbarkeit gewährleistet. In diesem Sinne gibt der Brandschutz dem Sicherheitsmitarbeiter vor diese Stellen der Peripherie in Gebäuden auf Zugänglichkeit und sachgerechten Verschluss zu überprüfen. Damit Personen auch bei einer Panikreaktion ins Freie flüchten können! 👟⛑

🔍 Der Prüfer kann in der mündlichen Prüfung bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Sie befinden sich auf einem Kontrollrundgang, als Sie einen verbarrikadierten Notausgang entdecken. Wie gehen Sie nun mit der Situation um?

6. Brandklassen und ihre Löschmittel

6 SKP 1

Brandklassen dienen dazu Brände nach ihrem brennbaren Stoff zu Klassifizierung. Bei einem Brand ist die Klassifikation notwendig, um die richtige Auswahl des entsprechenden Löschmittel zu treffen. Oft resultieren die Fragen der mündlichen Prüfung aus den Brandklassen und den dafür vorgesehenen Löschmitteln.

🔍 Der Prüfer kann bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Während des Dienstes befinden Sie sich auf einem Kontrollrundgang, als Sie eine funkende und brennende Steckdose entdecken. Wie und womit gehen Sie nun vor, um den Brand zu löschen?

7. Brandschutzordnung (Maßnahmen und Abläufe)

SKP 7 1

Die Brandschutzordnung regelt das Verhalten von Personen innerhalb eines Gebäudes im Brandfall. Ebenfalls beinhaltet sie Maßnahmen, welche Brände verhüten sollen. In der mündlichen Prüfung kann die Brandschutzordnung und die darin enthaltenen Bestimmungen thematisiert werden.

🔍 Der Prüfer kann bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Der Objektleiter ruft Sie an und fragt nach, ob Sie während des Rundgangs die notwendigen Vorkehrungen im Sinne der Brandverhütung getätigt haben. Leider haben Sie vergessen, worum es dabei geht. Wie gehen Sie nun bei der Suche der notwendigen Unterlagen vor?

8. Die Rufnummern zu Stör-und Notfällen unterscheiden sich 🆘

SKP8

Ein Störfall kann innerbetrieblich durch den Ersthelfer behoben werden. Wenn z.B. ein Kühlakku oder Pflaster benötigt wird. Ersthelfer führen aber auch lebensrettende Maßnahmen durch, wie z.B. die Herz-Lungen-Wiederbelebung, weil Sie bei einem Notfall schneller am Ereignisort sind. Bei einem Notfall hingegen, bedarf es in der Regel zudem an Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), da dieser nicht durch den Betrieb selbst behoben werden.

🔎 Der Prüfer kann in der mündlichen Prüfung bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
Es ist in einem Bankgebäude, für das Sie als Interventionskraft eingesetzt sind, zu einem Unfall gekommen. Nun müssen Sie den Unfallort absichern und Einsatzkräfte koordinieren. Woran kann auch ein Jedermann bei einem Notfall die richtigen Rufnummern ausfindig machen?

9. Meldungen der Brandmeldezentrale (BMZ) 🚨

Sachkundeprüfung Meldungen der Brandmeldezentrale

Einige Störmeldungen können durch zugewiesenes Personal selbstständig annulliert werden und zurückgestellt werden. Andere Gefahr- und Alarmmeldungen gilt es oftmals zwingend erforderlich von Wachpersonen zu erkunden andernfalls wird die Feuerwehr umgehend dazu berufen und einige davon alarmieren die Feuerwehr gleich sofort. 🚒

🔎 Der Prüfer kann in der mündlichen Prüfung bspw. die folgende Situationsaufgabe stellen:
In dem Wachobjekt, in dem Sie eingesetzt sind, löst die BMZ einen akustischen Alarm aus. Wie gehen Sie nun vor, um zu erfahren, wo die Meldung herkommt?

en_USUSA
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner